Partizipation

 

Die Beteiligung der Kinder an allen sie betreffenden Entscheidungen ist uns ein großes Anliegen. Partizipation heißt: Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen zu finden. Partizipation ist eine wichtige Voraussetzung für gelingende Selbstbildungsprozesse und die Entwicklung demokratischen Denkens und Handelns.

 

Partizipation bedeutet für das Kind:

  • Ich habe verbindliche Rechte.
  • Ich lerne die Meinung und das Handeln von anderen zu respektieren.
  • Ich lerne eigene Wünsche und Gefühle zu äußern und mich für sie einzusetzen.
  • Ich bin wichtig für die Gemeinschaft.
  • Ich lerne Entscheidungen zu treffen.
  • Ich lerne Verantwortung zu übernehmen.
  • Ich lerne Konflikte konstruktiv zu lösen.

 

Partizipation fließt in unserer Kita kreativ in konkrete Situationen, in Gesprächskreise, in Angebote und im täglichen Miteinander mit ein. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen unterstützen die Kinder auf vielfältige Weise.  Durch die Partizipation fördern wir ein positives Selbstwertgefühl beim Kind.

 

Das Mitspracherecht der Kinder ist dort begrenzt, wo ein Kind überfordert ist, bzw. wo das Kindeswohl gefährdet ist.